Medizinische Notfälle

Leichtere Verletzungen entstehen immer wieder. Insbesonders beim Spielen mit anderen Hunden oder beim Spaziergang können schnell Wunden entstehen. Damit sich keine Infektionen bilden und die Heilung rasch erfolgen kann, sollten auch kleinere Verletzungen gleich an Ort und Stelle behandelt werden.
Auch bei Vergiftungen ist rasches und richtiges Handeln nötig.

Tipp, Achtung:
Schokolade ist giftig für Hunde und auch für Katzen, denn das enthaltene Theobromin vertragen die Tiere nicht. In dunkler Schokolade steckt besonders viel davon, weil ihr Kakaogehalt höher ist und damit auch der Gehalt an Theobromin. Für kleine Hunde wie Yorkshire Terrier können bereits wenige Stückchen Edelbitterschokolade lebensbedrohlich sein. Hat ihr Hund größere Mengen Schokolade gefressen, sollte sofort ein Tierarzt aufgesucht werden. Erste Anzeichen einer Vergiftung sind Übelkeit, Erbrechen, Nervosität und Zittern.

 

Medpets Tierapotheke Online